Freitag, 18. Mai 2012

selbstgemachter Karamellaufstrich


Ich bin mal wieder VERLIEBT in diesen wunderbaren Karamellaufstrich, der so einfach selbst zu machen ist und das ganze noch nebenbei...

Er schmeckt so herrlich süß und sooo lecker karamellig...

Rezept

Von 1 Dose gezuckerter (gaaanz wichtig, sonst funktionierts nicht!!!) Kondensmilch die  Banderole abnehmen
Die Dose ungeöffnet in einen Topf stellen und so viel Wasser auffüllen, dass die Dose bedeckt ist
2 Stunden kochen
Herausnehmen
Dose öffnen und Aufstrich abkühlen lassen

Süße Grüße!

Kommentare:

  1. Was?! Das hört sich ja sowas von easy peasy an! Muss ich mal einer Karamel süchtigen Freundin machen! Die Dose ab und an umdrehen muss ich nicht oder?

    AntwortenLöschen
  2. total easy peasy!!! Macht sich ABSOLUT von alleine!
    Nix umdrehen... Dose rein in Topf 2 Stunden kochen, wieder raus und FERTISCH!!!
    Total toll :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ups, das muss ich doch mal ausprobieren. Sieht ja ein bisschen aus wie Hundefutter ... aber wenn´s schmeckt!?

    Dein Blog ist übrigens Klasse! Da bekomme ich gleich Lust, ebenfalls zu backen.
    Ich komme wieder vorbei, bestimmt!
    Lg und ein schönes Wochenende (was zauberst du diesmal?)
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. hihi, stimmt, jetzt wo du's sagst ;-)
    schmeckt aber wirklich wie Karamell und zum REINLEGEN!

    Vielen Dank, dann machts mir gleich noch mehr Spaß, wenn auch andere daran Freude haben und auch Lust auf backen und Co bekommen.

    Am Sonntag gibts das mittlerweile obligatorische Sonntagssüß! Diesmal was feines aus der "Lecker Bakery". Es lohnt sich vorbei zuschauen! Versprochen!

    Süße Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Verena,
    habe heute den Karamelaufstrich ausprobiert. Ein Traum so einfach aber auch soooooo lecker.

    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      super, das freut mich :) Ein Traum gell, mit den Cupcakes jetzt ist er weg, aber die nächste Dose wartet schon im Schrank ;-)
      Süße Grüße,
      Verena

      Löschen
  6. hab die milch gleich in gläschen gefüllt und dann erst gekocht. ist praktischer find ich und zum verschenken auch schöner ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyyyy, super Tipp!!!! Danke! Das werd ich das nächste Mal auch so machen!
      Süße Grüße, Verena

      Löschen