Dienstag, 8. Mai 2012

Ode an die Backkunst ♥

backen ist für mich wie wenn... ja, wie wenn andere joggen gehen, oder sich an einem Boxsack verausgaben oder weiß ich was...

gut, joggen ist schon gut so, für den körper und so... aber, wenn man mal 4 - 5 Stunden oder mehr in der Küche GESTANDEN ist um z.B. die meisten Plätzchensorten EVER zu backen... oder gleichzeitig eine verschieden gefüllte Motivtorte UND Cupcakes UND Cakepops backen will, dann ist das auch Sport!
Wenn ich mir da teilweise die Blogs von den Backingqueens so anschau, dann unterstell ich den Mädls einfach mal eine Marathon-Kondition... z.B. hier und hier und hier

ich backe in erster Linie für mich, total egoistisch... weil es mir einfach gut tut, weil ich für Stunden in meiner eigenen Welt bin, weil sogar ICH kreativ sein kann... weil es mich immer immer herausfordern wird, da die völlige Perfektion nie erreicht sein wird und es immer noch besser geht und immer noch tollere Ideen entstehen..

am Ende vor liebevoll verzierten  Cupcakes zu stehen, durch verschiedene Schichten einer Torte zu schneiden, den unglaublichen Backduft der durch die Wohnung wabert in der Nase zu haben... das kommt einem Adrenalinkick nach einem Marathon gleich und hat definitiv SUCHTPOTENTIAL :-)

aber jetzt kommt das überhaupt allerbeste am backen:

obwohl ich es aus zunächst aus rein egoistischen Gründen mache, einfach weil es mir so unglaublich gut tut, erfreue ich gleichzeitig alle lieben Menschen um mich herum damit...

zum Glück, finde ich in der Regel genug "Abnehmer" (ha ha, den find ich gut :-))
da ich sonst DOCH irgendwann joggen gehen müsste...
ich bin nämlich NICHT eine derjenigen die Sahnetorten und co "eigentlich gar nicht essen mag" OH NEIN!!! Ich esse meine Werke tatsächlich auch noch mit Leidenschaft gerne :-)

Ist das nicht das tollste Hobby der Welt? Eine Liebesbotschaft DELUXE sozusagen :-))

Kommentare:

  1. Das hast Du wunderschön gesagt! Ich backe nicht, ich koche lieber :) Das heißt, wir sollten mal treffen oder komm mich doch mal in GB besuchen :) Meine Lasagne ist die Zweit-Beste auf der Welt, die Erstbeste macht meine Mama :)
    Sehr schöner Blog!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa das sollten wir!!! Ich lieeebe Lasagne und ich kümmer mich dann um Nachtisch und Backwerk :-) Würd dich ultragern in GB besuchen!!!! Ich verfolg immer was du so treibst. Wenn das zeitliche Problem net wär... vielleicht wenn du mal wieder auf Besuch bist?! Mittlerweile ist die Bene-Gang ja jetzt dann eh fast komplett in München :-)
      Lass es dir gut gehen, man liest sich!
      Ganz liebe Grüße!!!

      Löschen
  2. hihi, du hast mich ja verlinkt. :D
    oh ja, manchmal artet das Backen wirklich in einem Marathon aus, aber wenn man dann fertig ist (mit dem Kuchen und den Nerven :D) und sich dann alle freuen und es schmeckt auch noch so gut...dann freut man sich schon auf den nächsten Marathon. :)

    Ich wusste gar nicht, dass es noch andere Backblogger aus München gibt, wir könnten ja mal ein BackbloggerkaffeetrinkenplusKuchen oder so machen.
    Liebe Grüße
    Dagi

    AntwortenLöschen
  3. Oooooh ja, das ist ein tolles Hobby! :D
    Ich backe ja meistens wenn ich weiß ich bekomme Besuch. Sonst werde ich ja noch runder, das geht nun wirklich nicht! ;)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen