Montag, 8. Oktober 2012

Tauftorte - ein Hase für die kleine Prinzessin


endlich gab es mal wieder einen Anlass für eine Motivtorte
Gibt es ein schöneres Ereignis als einen neuen Erdenbürger? 
ES IST DER HAMMER!

Schön dass du da bist kleine Mia!

Freu dich auf ein unglaublich tolles Leben
mit ganz viel Sonnenschein
strahlenden, lachenden Gesichtern
und gaaaanz viel KUCHEN :D

naja, leider konnte sie noch nicht probieren
aber die nächste Torte ganz bestimmt!
Versprochen! 




den Hasen zu modellieren hat mich einiges an Nerven gekostet
ich bin einfach kein Feinmotoriker
aber es hat sich gelohnt
                letztlich ist er doch ganz putzig geworden und hat tapfer jeden Transport überstanden

mit dem Fondant war ich diesmal nicht glücklich
er war super schwer zu kneten und auszurollen
und daher wurde eine meterdicke Schicht draus
für den Transport wars dafür ganz gut ;-)
die Risse dürften eigentlich auch nicht sein..
na gut, besser gehts ja immer

unter der meterdicken Schicht Rollfondant verbirgt sich ein
Eierlikörkuchen mit einer Himbeer-Mascarpone-Creme
und Himbeerganache
geschmacklich DER KNALLER
und die fondanttaugliche Methode hat super geklappt


Rezept und Anleitung alles nachzulesen bei der Münchner Tortenqueen Dagi


Modellieranleitung für den süßen Hasen aus
 meiner Tortenbibel Bettina Schliephake-Burchardt
"Motivtorten Basics"






Kommentare:

  1. Der Hasi ist ja sowas von oberputzig :)
    Super hübsch geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiiii DANKESCHÖN!!!
      Ja... der Nervenverlust war es wert ;-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. hehe, schön zu sehen, dass meine Rezepte nachgebacken werden. :)

    Oje, was ist denn mit deinem Fondant passiert? Hast du selbstgemachten genommen? Ich habs am Anfang auch mit selbstgemachten versucht, bin aber nicht glücklich damit geworden. Jetzt nehm ich lieber den Callebaut, der ist zwar schweineteuer, aber lässt sich suuuuper verarbeiten und schmeckt echt lecker. ;)

    Liebe Grüße
    Dagi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, VIELEN DANK! deine Rezepte gehen einfach immer!
      Frag nicht... nein, der Fondant ist gekauft... grummel...
      am falschen Ende gespart...
      So muss jeder seine Erfahrungen machen ;-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. hehe, diese Erfahrung muss wohl wirklich jeder machen. :D
      Wollen wir vielleicht eine Fondanteimer-Sammelbestellung machen, dann wirds günstiger. Ich bräuchte eh grad 1-2 neue Eimer. ;)

      Löschen
  3. Meiiii .. was is das für eine tolle und schnuckelige Torte? :)
    Darüber hätte sich unsere Julia vorigen Samstag bestimmt auch total gefreut - oder zumindest ihre Gäste *lach* die hätten mehr von diesem Genuss gehabt :D
    Der Hase is ja mal zuckersüß <3 *schmacht*

    AntwortenLöschen
  4. Ohh wie schöön... und klingt auch total lecker
    der Hasi ist dir echt gelungen *neidisch*

    Für den Fondant (was auch immer schief gelaufen ist) habe ich einen Post "der perfekte Fondant" mit vielen Tipps, die ich mal bekommen habe, da ich auch immer Risse hatte, vielleicht ist der ein oder andere Tipp dabei :o) (Ich nehm jetz auch immer Karamellsirup, den hellen find ich nich im Laden :o))

    viele Liebe Grüße,
    christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Christin! Ja, da werd ich gleich mal bei dir gucken gehen!
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  5. Egal, die Risse hätte ich jetzt gar nicht gesehen!

    Ohhh, ich möchte auch noch einmal getauft werden =)

    LG, Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE liebe Sine!!!
      Ganz liebe Grüße,
      Verena

      Löschen
  6. Hallo Verena!
    Woooow. Du hast echt Talent! Die Torte schaut superlecker aus! Richtig schön dekoriert, einfach die perfekte Torte! Rieeessen Kompliment :)
    Und nochmal großes Lob zu deinem schönen Blog!
    Liebe Grüße
    Laura
    http://moments-of-baking.blogspot.de/

    AntwortenLöschen