Mittwoch, 21. November 2012

Pimp my Nussecke - mit Marzipan


Irgendwie kann ich mich noch nicht zur Weihnachtsbäckerei durchringen
obwohl schon 3 Plätzchenteige eingefroren sind
es geht also bald los, doch zunächst mal wieder
Nussecken
weil die bei uns soooo gerne gegessen werden
und zu was?
zu RECHT ! :D

aber nicht irgendwelche Nussecken
Nein
Oberhammerburnersündhaftsündige Nussecken!!!
der Clou ist das Marzipan...

ich musste mir schnell noch welche sichern, denn schwups waren sie weg
auch wenn eigentlich doch keiner wollte
wegen Figur und so 
HA!
hehe 
;-)





Nussecke feat Marzipan

350g Mehl
80g Zucker
200g Butter
1 Ei
3 Tl Honig
450g Nüsse
(gemahlen, nach Gusto, bei mir Nussmix, Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse)
100g Marzipanrohmasse
1 Tl Zimt
2-3 El Sahne
2 Eiweiß
Aprikosenmarmelade
Zartbitter-Kuvertüre

Mehl mit Zucker mischen, Butter, Ei, 2 Tl Honig dazu
rasch verkneten und mind. 30 min kalt stellen
Nüsse, Mandeln etc. mahlen, hacken wie feins man halt will
das Marzipan hab ich mit dem Zauberstab klein gehäckselt und unter die Nussmischung gegeben
Rest Honig und Zimt untermischen
Sahne und Eiweiß unterrühren
Backofen auf 200° Umluft voheizen
Teig zum Rechteck ausrollen
Aprikosenmarmelade auf dem Teig verstreichen
Nussmasse darauf verteilen
auf Backblech ca. 30 Minuten backen
herausnehmen und in Ecken schneiden
Kuvertüre schmelzen, Ecken eintauchen und trocknen lassen
und dann guuuuut aufpassen...

....dass man noch welche erwischt :D


Kommentare:

  1. Und wann kommt die Marzipanrohmasse zum Zug?
    Wird die mit der Aprikosenmarmelade auf den Boden gegeben oder mit etwas verknetet?

    eine (begeisterte) stille Leserin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh sorry, ich trags gleich nach
      Das Marzipan hab ich in Krümeln unter die Nussmischung gegeben.
      Die Marmelade wird einfach mit einem Messer auf dem noch ungebackenen, ausgerollten Mürbteig verteilt!
      Ganz liebe Grüße
      Verena

      Löschen