Freitag, 28. Dezember 2012

Schnee an Weihnachten - auf dem Käsekuchen


Schnee an Weihnachten?
Kein Käse!
auch bei 14 Grad (!!!!) Außentemperatur an Heilig Abend gabs bei uns
Schnee auf dem Kuchen 
Jawohl!

Dieses Jahr mal ohne viel Schi Schi und Weihnachtsdeko
dafür soooooo lecker
zum reinlegen!
Best Käsekuchen EVER

Eischnee ist übrigens DIE Alternative zur Sahne
irgendwo muss man an den Feiertagen ja einsparen ;-)

Wir hatten jedenfalls ein wunder wunderschönes Weihnachtsfest
so wie es sich mein Kinderherz erträumt hat...
DANKE DANKE DANKE nochmal
an all die lieben Christkindls die bei uns vorbei geflogen sind...



Käsekuchen mit Schneehaube
für/gegen grüne Weihnachten :-)

Mürbteig:
300g Mehl
210g Butter
100g Zucker
1 Ei
etwas Backpulver

aus den Zutaten einen Teig herstellen
Backform damit auskleiden
Boden und Rand!!!

Käsemasse:
3 Eier mit 75g Zucker schaumig schlagen
500g Quark unterrühren
etwas Zitronenschale, 1 Pck Vanillezucker, 1 Becher saure Sahne dazu geben
200g Sahne steif schlagen und unterheben
Käsemasse auf den Mürbteig geben

bei 150° Umluft ca. 50 Min backen

Schnee:
3 Eiweiß mit 150g Zucker steif schlagen
nach 40 Minuten auf den Kuchen geben
die restlichen 10 Minuten evtl. den Grill dazu schalten
und auf 180 Grad hochstellen


Kommentare:

  1. Tolle Überschrift :D
    Ich bin nicht so der große Fan von Käsekuchen, aber deine Bilder schaun echt lecker aus und der "Schnee" sieht genial echt auch ;)

    Ich suche auf meinem Blog tolle andere, die ich vorstellen will. Schau doch mal vorbei!

    AntwortenLöschen
  2. Kenne diesen Käsekuchen nur als Goldtröpfchen-Torte , weil sich so goldene Tropfen auf dem Eischnee bilden durch den Zucker ,nehme ich an.

    AntwortenLöschen